Kitty war beim Friseur!!

Ich war beim Friseur!! Oder beim Frisör? Oder Coiffeur?? Oder Hair-Stylist???

Ok, sehe schon, dieser Blogpost wird etwas schwieriger..

Naja, ich hab mir halt fachmännisch die Haare schön machen lassen. Bei mir startet ein solches Projekt immer erst einmal mit der Gewissensfrage: teuer oder billig? Gut Geld da lassen und wissen, dass die Person, die mich da gerade aufhübsch vielleicht auch etwas davon hat, dass sie sich 2 Stunden lang mit mir beschäftigt, oder knausern und das gesparte Geld dafür verprassen sich das schlechte Gewissen weg zu saufen?

Ich bin ja zwischenzeitlich auf dem Standpunkt, dass ich lieber noch einen Monat warte und dann zum etwas teureren Coffeur gehe.Weil ich von dem weiß, dass die Mitarbeiter auch (ihren Angaben nach) angemessen verdienen.

Ich könnte nicht damit leben, wenn ich mir für n Appel und nen Ei die Haare machen lasse, dafür aber mein Friseur zum Amt rennen muss, um dort noch ein Brötchen zu bekommen, damit er davon leben kann. Das ist weder „ein tolles Schnäpchen“ noch „fair“.

Ich möchte damit nicht sagen, dass ihr euch jetzt alle nur noch vom Walz die Haar machen lassen sollt. Aber vielleicht sollte man mal überlegen, dass diese „Geiz-Ist-Geil“-Mentalität immer auch irgendwo seine Opfer fordert.

Aber irgendwie muss das jeder für sich selber entscheiden.

 

Ich bin auf jeden Fall mal wieder hübsch, hatte ein schönes Gespräch mit meinem Haarkünstler, einen lecker Gratiskaffee und eine Kopfmassage beim Auswaschen, die einfach ein TRAUM war!!

Ok, jetzt durchschaut ihr’s sicher eh, also kann ich es auch schreiben: Ich gehe da nur hin, weil ich die traumhafte Kopfmassage so sehr liebe!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s