Frühling, Frühling überall!

Endlich hat die Zierkirsche ihre Blüten geöffnet! Hach, ich könnte euch 1000 Bilder davon zeigen, weil sie so wunderschön ist! Eins noch, ja?

Zierkirsche

Aber sie ist nicht die einzige, die mir ihre wunderschönen Blüten zeigt.

Birne

Auch die kleine Birne hat 5 kleine Blütenbüschel, wie das auf diesem Bild. Wir haben auch noch eine zweite Birne, aber die mag leider noch nicht blühen. Mit Birnen wird es diese Jahr also noch nichts..

Aber ich habe noch mehr Blüten für euch! Zum Beispiel diese hier:

Kirsche

Dies ist eine normale Kirsche, die aber letztes Jahr nichts getragen hat. Wie auch, es war ja kein Bäumchen da, dass sie hätte befruchten können. So ein Bäumchen haben wir jetzt erst gepflanzt.

Und noch ein paar ganz kleine, unscheinbare Blüten möchte ich euch zeigen:

Stachelbeere

Das sind die Blüten von roten Stachelbeeren. Davon haben wir 7-8 Sträucher. Die befinden sich dieses Jahr im Casting: Die, die gut tragen dürfen bleiben, der Rest kommt weg. Ich musste letztes Jahr schon wochenlang Stachelbeergelee kochen, irgendwann macht das dann doch keinen Spaß mehr. Wer braucht schon so viele Stachelbeerbäume?

Jetzt kommen noch drei, über die ich mich sehr freue! Das eine ist der, fast bis auf den Stamm runter geschnittene Harlekin:

Harlekinweide

Ich finde ja, der macht sich ganz gut, oder? Nächstes Jahr ist er sicher ein Hingucker 😉

Und dann noch diese beiden:

Himbeere

Das sind die Himbeeren, eine weiße, eine rote, die wir als kleine „Äste in Erde“ gekauft hatten. Ok, die Hintere (erkennbar am weißen Schild) kämpft noch etwas, aber der vorderen geht es prima 🙂

Und als letztes: der japanische Fingerahorn. Die erste Pflanze, die wir in den Garten gepflanzt hatten, als wir hier einzogen. Lange sah es so aus, als wenn er den Winter nicht überstanden hätte. Aber nun berappelt er sich wieder:

Ahorn

Noch erwähnenswert sind die Radieschen, die bereits aus der Erde schauen. Glaube ich zumindest. könnte auch Unkraut sein. Seht selbst:

Radischen

Ich denke, das, was da so schön in Reihe wächst ist definitiv kein Unkraut.. Hoffe ich..

Kommen wir nun zu den Zöglingen, die es sich noch im warmen Topf bequem machen. Die Tomaten zum Beispiel. Man kann echt täglich sehen, wie sie weiterwachsen:

Tomaten

Und die Gurken natürlich:

Gurke

Die hatten zwischenzeitlich einen Hänger, sehen jetzt aber wieder ganz gut aus.

Zu guter Letzt noch eine Überraschung. Ich hatte doch 2 Kürbisse gekauft. An einem habe ich das entdeckt:

Kürbis

Ich glaub, da wächst schon der erste Kürbis O.O

Und jetzt kommt natürlich noch das Karlchenbild.

Karlchen

Ich wünsche euch einen herrlichen Wochenanfang!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühling, Frühling überall!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s