Endlich Sommer!

Hach Leute. ist das herrlich! Ich sitze bei 27 Grad mit einem Mocca und meinem Notebook auf der Terrasse, die Sonne scheint, vor mir duftet das Zitronenstämchen, die Vögel singen und irgendwo mäht ein Nachbar seinen Rasen. Wie wundervoll! Wenn ich das nächste mal überlege, wofür ich den ganzen Stress mit Garten und Haus auf mich nehme, werde ich versuchen mich an diesen Moment zu erinnern.

Und wo ich doch gerade im Garten bin, wollte ich euch auch gleich noch zeigen, was sich da noch so tut. Also, legen wir mal los mit den Rosen:

rote RoseDa sagen immer alle, Rosen wären so schwierig.. Also, die Exemplare, die uns unser Vorbesitzer hier hinterlassen hat, sehen das ganz anders. Die Rote hier zum Beispiel hatte alles überwuchert und wurde von mir brutal runter geschnitten. Und jetzt? Jetzt sieht sie wundervoll aus! Nichts von wegen „Das verzeiht die Ihnen bestimmt nicht so schnell“ (Zitat Nachbar). Die gelbe hingegen versucht es nicht mit vielen kleinen Blüten, wie letztes Jahr, sondern schenkt mir ein wundervolles riesiges Lächeln:

gelbe Rose

Wunderschön, oder? Und noch jemand leuchtet mich keck an:

Rosa Blume

Ich weiß leider nicht, wer das ist, aber hübsch ist sie allemal.Wisst ihr vielleicht, wie sie heißen?

Genau so schön sind die Maiglöckchen, die überall im Garten verstreut blühen:

Maiglöckchen

Aber auch der Nutzgarten macht sich wunderbar. So sind schon die ersten kleinen Äpfelchen an den Bäumen zu sehen:

Äpfel

Wahrscheinlich muss ich da bald ausdünnen, damit ich im Herbst auch viele schöne Äpfel habe. Letztes Jahr hatten wir irgendwie nur einen Apfel am Baum, und der hatte dann auch noch einen Wurm. Na, aber die Enttäuschung vom letzten Jahr will der Apfelbaum wohl dieses Jahr wieder gut machen.

Ach bei den Johannisbeeren und Stachelbeeren geht es schon mächtig rund:

johannisbeeren

Letztes Jahr haben uns die Vögel dann alles weggefuttert, das passiert uns nicht wieder! Für dieses Jahr kommen wohl Netze drüber, die wir im Gartencenter kaufen wollen. Wie wir die Netze dann über die Büsche drüber bekommen ist mir noch schleierhaft, aber das wird schon klappen.

StachellbeerenVor allem auf die Stachelbeeren freue ich mich! Ich liebe ja Stachelbeer-Gelee! Und davon wird es dieses Jahr sicher massig geben.. Wenn uns die Vögel nicht zuvorkommen.. Der Kampf beginnt 😉

Das Gemüse entwickelt sich ebenfalls prächtig. Der erste Radies konnte bereits geerntet werden:

Radis

Und auch die Kohlrabi schauen schon echt gut aus! Kein Wurm, kein nichts, das wird sicher eine feine Ernte dieses Jahr:

Kohlrabi

Nerven tut mich dieser kleine Rabauke:

Kiwi

DAS ist eine Kiwi, die Wahnsinnswurzeln hat, aber keinen Partner, wodurch sie sicher niemals tragen wird. Da wir aber auch nicht wissen, welche Sorte er hat oder ob er überhaupt ein Er ist, oder vielleicht doch eine Sie, können wir da gar nicht so viel mit anfangen.. Aufgrund der Wurzeln hatte ich versucht sie einfach so tief wie möglich abzuschneiden, damit Sie oder Er nicht wieder kommt.. Aber weit gefehlt: So leicht lässt sich eine Kiwi nicht verjagen.. Und da mein Mann einfach zugutherzig ist einen solchen Kämpfer aus der Erde zu reißen, wird sich die Kiwi auch dieses Jahr wieder durch unseren Garten ringeln..

Kommen wir zu den Tomaten! Meine kleinen sind nämlich ausgezogen und haben ihr eigenes kleines Zuhause bekommnen:

Tomatenhaus

Hach ja, sie werden ja so schnell groß *schnief Aber ich glaube, es geht Ihnen ganz gut und nun hoffen wir, dass sie demnächst auch anfangen zu tragen.

Tomaten

Da sind die drei, die ihr die ganze Zeit begleiten konntet. Wenn ich die Fotos so durchschaue fasziniert es mich immer wieder.

So, und jetzt ist mein Mann da und möchte zum Erdbeerhof. Da ist heute Erdbeeren selber pflücken angesagt! JUCHU!! Wenn ich dazu komme mache ich auch ein paar Bilder, und zeige sie euch. Unsere eigenen Erdbeeren machen ja leider nicht sooo viel her..

Und während ich draußen saß, war es unserem Vierbeiner einfach zu warm. Er hat sich wieder aufs Sofa verzogen und sich da vollständig ausgerollt:

wpid-wp-1433587131381.jpeg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s