Die erste Ernte

Na? habt ihr mal wieder Lust auf ein Gartenupdate? Ich bin mal wieder mit der Kamera durch den Garten geflitzt um euch zu zeigen, was da denn gerade so passiert. Und das ist nicht wenig. Am spannendsten finde ich gerade unser Tomatenhäuschen:

Tomatenhaus

Wahnsinn, oder? Wie schnell und kräftig die Tomaten wachsen! Also, mich fasziniert es jeden Morgen, wenn ich daran vorbei gehe. Die Blüten sind wirklich schön!

Tomatenblüten

Und wisst ihr, was ich heute morgen entdeckt habe:

Tomaten

Erkennt ihr es? JAAA! Die ersten Tomaten wachsen!! Diese Tomatenpflanze steht neben dem Tomatenhäuschen in einem Topf, und sie ist dieses Jahr die erste. Na, da werden die anderen sicher auch nicht mehr lange warten…

Gehen wir mal weiter zu den Erdbeeren.

Die, die wir dieses Jahr gepflanzt haben enttäuschen leider. Aber die vom letzten Jahr legen sich gut ins Zeug, schaut hier:

Erdbeerenast

Dass sie jetzt mitten im Gemüsebeet stehen lasse ich ihnen bei der Pracht mal durchgehen. Schließlich gab es ja schon die erste kleine Ernte:

Erdbeeren

Und: Ja, die weiße Erdbeere ist wirklich schon reif. Das ist eine Annanaserdbeere. Wie die Schmeckt? Naja, da ich den kleinen Pfizel noch mit meinem Mann geteilt habe, kann ich euch das jetzt nicht mal so genau sagen.. Vielleicht beim nächsten mal.

Und noch mehr Beeren gab es zu ernten. (jaaaha, eine Erdbeere ist eigentlich keine Beere, sondern eine Nuss. Ich weiß. Aber die Überleitung klingt so toll. Also lasse ich das jetzt so!)

Die Johannisbeerbüsche haben zwischenzeitlich einen Mantel bekommen, weil der Garten in der Dämmerung teilweise aussah wie eine Kulisse für Hitchcocks „die Vögel“. Das hat sich jetzt gelegt, bei uns gibt es schließlich nichts mehr zu  holen:

Johannisbeerbusch

Und dadurch konnten wir jetzt auch mal ernten! Es reichte sogar für ein Minigläschen Marmelade!

Johannisbeeren

Wenn das nicht son Gefummel wäre mit den kleinen Beeren, schließlich müssen die kleinen Krönchen und Stiele alle ab. Aber geschmeckt hat es. So gut, dass ich nicht einmal ein Foto davon machen konnte 😀 Beim nächsten mal.

Aber noch viel mehr als auf die nächste Johannisbeerernte freue ich mich auf die Blaubeeren!!

Blaubeeren

Das kann eigentlich nicht mehr lange dauern, oder? Ich finde zumindest, dass das schon echt gut aussieht. Und ich liebe Blaubeeren…

Und da wir dann gerade beim halbfertigen Beeren sind. Schaut mal:

Kirschen

Ich werde dieses Jahr Kirschen im Garten haben :-). Ob süß oder sauer kann ich noch gar nicht sagen. Eigentlich sollte der Baum komplett weg, da der Stamm schon beinahe hohl ist. Mein Mann hatte schon einen dicken Ast abgeschnitten, war aber dann nicht dazu gekommen ihn ganz zu fällen. Jetzt versucht er scheinbar uns zu überreden, dass er bleiben darf. Wir werden das wohl im Familienrat noch einmal besprechen müssen..

Außerdem erwarten die Zitronen Nachwuchs:

Zitrone

Witzig, oder? Man bricht eine Zitrone ab, da kommt direkt eine neue.. Ich bastele gerade an einem Rezept für Zitronenmuffins. Bisher bin ich allerdings nicht zufrieden. Aber für Zitronennachschub wird mein Bäumchen schon sorgen.

Jetzt noch einen kurzen Blick noch auf das Gemüsebeet. Der Kohlrabi sieht nämlich schon echt stattlich aus:

Kohlrabi

Einen haben wir bereits auf den Salat geschnippelt. Das schmeckt so viel besser, als wenn man Kohlrabi aus dem Supermarkt nimmt, das sag ich euch.

Leider ist unser Salat aus dem Garten eher in die Höhe geschossen, weswegen wir jetzt neue Setzlinge gekauft haben. Das dauert also noch etwas.

Auch noch etwas dauern wird es mit meinen Vergissmeinnicht für den Vorgarten:

Vergissmeinicht

Noch leben sie auf der Fensterbank, aber bald ziehen sie in den Vorgarten. Mir wurde gesagt, dass Vergissmeinnicht wuchern. Das will ich mal hoffen! Ich wünsche mir einen komplett blau blühnen Vorgarten.. (hach)

Ok, das muss erst einmal wieder reichen. Der Star meines Blog ist leider derzeit etwas kamerascheu.. Er flüchtet immer, wenn ich die Kamera raushole und verschwindet unter Schränken und Tischen. Auch der Hinweis, dass die Leute das nun einmal erwarten ließ ihn nicht erweichen.. So eine Diva.

Also müssen wir uns diese Mal mit einem Paparazzibild zufrieden geben..

Karlchen

Advertisements

2 Gedanken zu “Die erste Ernte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s