Vegan Tag 4: Wir gehen mal schick essen

Jaa, da ist auch schon der vierte Tag angebrochen. Das ging schnell..

Und natürlich bekommt ihr auch heute wieder unser kleines Fooddiary. Wobei das Frühstück  und das Mittag bei mir eher langweilig war. Zum Frühstück gab er erstmal nochmal wieder Muffins und Kaffee. Diesmal mit Reismilch. Schmeckt auch interessant, aber Vanillesoja mag ich dann doch lieber.

Zum Mittag gab es die Reste von gestern. Schmeckt auch kalt ganz gut aber irgendwie war es dann doch eher „Hauptsache was drin“ als Genuss. Der Mann hatte zum Mittag dann auch nur Pommes. Tja, irgendwie war das für uns beide nicht das Megamittagessen…

Mittag Tag 4

Deswegen hatten wir Abends dann doch etwas Vegan-Frust.. Was nun? Aufgeben? Neee… Der Mann kam auf eine tolle Alternative, die uns wieder völlig mit dem Veganen Lebenssteal versöhnte: Das VENGO, ein veganes Restaurant in Bremen.

Da wir dienstags eh immer nach Bremen touren, weil wir da einen Tanzkurz machen, passte es ganz gut. Wir fuhren also einfach schon früher und besuchten diesen schicken kleinen Laden im Bremer Viertel.

Karte

BOA; LEUTE! VEGANES ESSEN IST SO EXTREM LECKER!!! WAAA!!!!

Die Gänge: Einen Tipp bekam ich von einer Freundin: Nimm einen Vorspeisenteller! Den Tipp gebe ich hiermit ganz offiziell mal weiter:

VorspeiseDas, meine Lieben, ist ein kleiner Vorspeisenteller. Die Vorspeisensalate haben sie in einer Theke, und man kann sich aussuchen, ob man lieber mediteran oder asiatisch oder gemischte Antipasti haben möchte. Wir hatten gemischt.

Dann gab es die Hauptspeise:

HaupterichtIch hatte Asia Crêpe mit Brokkoli, Paprika, grünen Bohnen ,Pilzen und Sojasprossen gefüllt. Der Mann hatte Grünes Thai Curry mit Brokkoli, Paprika, grünen Bohnen, Pilzen und Cashewnüssen (scharf). Und JA, es schmeckte so toll wie es aussieht.

Das Vengo hat allerdings eine wechselnde Wochenkarte mit je 3 Suppen, 3 x Pasta, 3 Curry und 3 „Vengo Spezial“. Das heißt, nächste Woche gibt es schon wieder was ganz anderes…

Na, und ohne Nachtisch gehts ja nun wirklich nicht. Vor allem wenn Nachtisch bedeutet, dass es eine Schoko-Erdnuss-Creme gibt…

DessertDanach rollten wir zur Tanzstunde. Im wahrsten Sinne..

In der Pause beim Tanzen kam unser Gespräch auch auf unseren kleinen Versuch. Davon erzähle ich euch wohl morgen mal, den jetzt bin ich totmüde und mag nur noch ins Bett..

Aber natürlich verabschiede ich mich nicht ohne das tägliche Karlchenbild. Der schaut schonmal, was es morgen gibt:

Karlchen

Mich würde übrigens wirklich mal interessieren: Könnt ihr euch vorstellen nur noch vegan zu essen oder tut ihr es vielleicht sogar?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vegan Tag 4: Wir gehen mal schick essen

  1. Pingback: Hilfe sind wir sat.. Das Burgerhaus im Virtel | Kitty's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s