Ich habe jetzt eine Nähmaschine!!

Normalerweise habe ich an meinem Geburtstag immer ein Problem wenn der Mann mich fragt, was ich mir denn zum Geburtstag wünsche. Dieses Jahr allerdings wusste ich genau was ich wollte..

Eigentlich bin ich ja nun nicht soo die Klischeeschwangere, aber einem Trend konnte ich mich einfach nicht entziehen: Babyklamotten nähen! Dafür hatte ich mir bisher die Nähmaschine meiner Schwiegermutter geliehen. Allerdings ist die auch ungefähr so alt wie mein Mann. Für einen Mann kein Alter, aber für eine Nähmaschine..

Also war es dieses Jahr ganz einfach: Ich will eine Nähmaschine! Was für eine? Na, ne Gute halt, was sonst?

Ja, aber da hörte es mit dem „Einfach“ auch schon auf.. Wie das nunmal so ist, in der heutigen Zeit, schaute ich mal im Internet, was es denn so zu kaufen gibt.. Und ich wurde schier erschlagen. Da dachte ich mal, das richtige Auto kaufen ist kompliziert, aber wer das behauptet, der hat noch nie versucht eine Nähmaschine zu kaufen. von 60,00€ – 6000,00€  kann man da ausgeben, mit allerlei Krams, von dem ich man gerade die Hälfte verstand. Und dann gibt es ja auch noch ohne Ende Zubehör.. Herje..

Als ich einem Bekannten dann mein Leid klagte schaute der mich nur verwundert an: Fahr doch zu Phillipp“, meinte der.

Nähmaschinen Philipp ist ein Nähmaschinenladen in Verden mit einer Filiale in Bremen. Ein Fachgeschäft eben wie man es sich eben vorstellt.

Meine Vorgaben waren relativ einfach: Ca 200,00 Euro, einfach zu bedienen. Nach nicht einmal 15 Minuten hatten wir DIE perfekte Maschine für mich gefunden: eine Brother XQ-3700 sollte es werden. 37 Stiche, Einfädelhilfe, verschiedene Füßchen, jup, alles was ich brauche. Jetzt musste ich nur noch den Mann überzeugen.

Ein Wochenende und meinen Geburtstag später ging es wieder in den Laden. Die Maschine wurde im Verkaufsraum aufgestellt und uns beiden kurz vorgestellt. Der Mann war überzeugt, juchu! Kommen wir zum Preis.. Aber der lag dann plötzlich 20€ über dem Amazonpreis..

Dafür, so wurde mir erklärt, bekomme ich auch etwas mehr Service als Amazon überhaupt bieten kann:  Eine Einweissung so wie eine Inspektion, wenn das Maschinchen dann einige Zeit gelaufen war sind nämlich mit drin. Ich hätte da jetzt auch drauf verzichten können, aber der Mann meinte auch, dass das vielleicht gar nicht so schlecht ist, wenn mir die Maschine einmal richtig gezeigt wird.

Und schwub gehörte mir das schicke Teil und ich hatte zwei Tage später einen Termin zur Einweisung. Zuhause stellte ich dann erstmal fest, dass die Entscheidung eine Einweisung dazu zu nehmen alles andere als falsch war. Ich war mit den ganzen Stichen und Rädchen total überfordert.. Die Maschine blieb erstmal zwei Tage stehen..

Zwei Tage später gings dann wieder in den Laden. Maschine wieder aufgebaut und ab dafür. Was nun folgte war keine „Einweisung, sondern schon annähernd ein ganzer Nähkurs.

Zuerst einmal: Faden einlegen. Jetzt weiß ich auch, wo die Einfädelautomatik ist ;-).

Dann: Wie wickelt man denn eine neue Unterspule auf?

Auch wir annähernd alle Stiche ausprobiert und mir wurde erklärt wie ich die einstelle und wofür welcher Stich denn überhaupt sinnvoll ist.

Naehmaschine2

Und dann ist da ja noch das Zubehör. Ein Füßchen für Knöpfe, ausprobieren, dann das Knopfloch, und der Overlockfuß ist zwischenzeitlich mein Favorit.

Naehmaschine3

Auch wie man mit zwei Nadeln näht haben wir natürlich ausprobiert..

Außerdem hatte ich keine Ahnung, dass man ruhig mal darauf achten sollte, welche Nadel für welchen Stoff geeignet ist. Gut, dass das mal wer sagt..

Naehmaschine4

Und ich bekam ein Werkzeug, das glaube ich zwischenzeitlich eins der wichtigsten in meinem Besitz ist: Ein Nahtauftrenner 😉

Die Dame beantwortete mir wirklich mit Engelsgeduld jeden noch so kleine dumme Frage so gut, dass ich mir gar nicht so doof vorkam wie ich warscheinlich rüber kam.. Aber hey, das war nun wirklich nen Umstieg vom Golf 1 auf n Golf 5.. Versucht das mal..

Naehmaschine5

Nach gut einer Stunde hatte ich wohl fast alles ausprobiert was das Maschinchen so drauf hatte und zog happy von dannen. Und noch an dem Abend entstand dann das erste Babyhöschen. Aber davon zeige ich euch bei Zeiten mal was..

Was ich definitiv raten kann: Wenn ihr plant euch eine Nähmaschine zu kaufen, geht in den Fachhandel, und wenn ihr in der Nähe von Bremen oder Verden wohnt kann ich euch Nähmaschinen Philipp wirklich empfehlen!

Die haben übrigens auch eine Werkstatt, falls eure Maschine mal was hat, könnt ihr sie dort hinbringen und reparieren lassen..

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich habe jetzt eine Nähmaschine!!

  1. Pingback: Babyhosen selber nähen | kleine bunte Kittywelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s